Gardinen aus dem Baukasten

Während Walburga sich um die Wand- und Tischdekorationen kümmert, bin ich gerade fleißig am Häkeln. “Aus meiner Feder” (Häkelnadel) entstehen Eierwärmer wie Eggi+Eirene oder Eggs+Hopp, Borten, Kissenbezüge, Utensilos, Filet-Häkeleien. Meine neueste Idee: Gardinen aus dem Baukasten.

Ich habe dazu verschiedene Motive z.B. für Küchen- oder Badezimmer-Gardinen. Diese Motive werden als Filethäkelei ausgeführt und sind pro Baukasten gleich groß. Der Kunde kann sich dann seine Gardine selbst zusammenstellen. Der Preis wird dann anhand der Anzahl der Elemente+Abschlußborte+Aufhängung berechnet.

Was haltet ihr davon? Natürlich kann man auch unterschiedliche Farbkombinationen  bestellen: hellblau-weiß oder natur-dunkelrot oder… Außerdem halte ich Ausschau nach Garnen in Gelb, Rot, Dunkelblau, Grün … Dann kann man sich auch eine bunte Gardine zusammenstellen. :) .

Hier kommen schon mal die ersten Elemente. Weitere werden folgen…

 

Share Button

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>