Schmuck und Filz – Nachlese zur 23. Link-Party

Mea culpa! Dieses Mal hat es bis zu diesem Artikel ganz schön lange gedauert. Aber ein kaputtes Dach, ein anstehender Markt und meine normale Arbeit bringen mich schon an den Rand meiner Leistungsgrenze.

Und nun Applaus für die Gewinner der 23. Linkparty! :-)

Die Phantasievolle von Modeschmuckstuebchen Andrea von Andrea Nitsche

Andrea war mit ihren Produkten schon ein paar Mal unter den ersten drei :-) ( z.B.:  Nachlese 21, Nachlese 18 und Nachlese 14)

Die Phantasievolle besteht aus Metall mit Emailleauflage und
Funkelstrass, Aludraht und Satin Schnur. Sie ist das passende Schmuckstück zum Dirndl. Also „O’zapft is!“ Damit fällt man auf jeden Fall auf und es gibt garantiert keine zweite Trägerin dieses Schmucks. Wer also die Wies’n, den Was’n und das Außergewöhnliche, Einzigartige liebt, ist mit diesem Geschmeide gut beraten.

Und wer gleich noch ein paar weitere Schmuckstücke ansehen oder bestellen möchte:
Dawanda: http://de.dawanda.com/shop/Andrea-Nitsche
Facebook: https://www.facebook.com/ModeschmuckstuebchenAndrea

Trachtentasche, Clutch in Tannengrün von Margritli-Country Style von Barbara Ziener

Barbara hat schon ein paar Mal an unserer Linkparty teilgenommen und nun freue ich mich, dass sie es auf den 2. Platz bei der Abstimmung geschafft hat ;-)

Barbara arbeitet leidenschaftlich gerne mit Filz: Taschen (große Taschen, kleine Taschen, Kosmetiktaschen, Trachtentaschen …), Schlusselanhänger, Eierwärmer, Weintropfenfänger, Babyschuhe, Kissenhüllen, Nadelkissen u.v.m. Und ihre Leidenschaft sieht man den Produkten auch an! Finde ich jedenfalls, und ihr?

Vielleicht gibt es ja eine unter euch , die nicht nur ein neues Wies’n – Geschmeide, sondern auch eine passende Tasche zum Dirndl benötigt. In diese passt auf jeden Fall alles Notwendige rein. Sie ist schick. Sie fällt auf.  Und nach der Wies’n passt sie auch gut zu Jeans.

Die Tasche ist eine echte Qualitätsarbeit aus dem Hause Margritli und in Handabeit entstanden.

Wenn ihr mehr über Barbaras Manufaktur erfahren wollt:
Online-Shop: http://www.margritli-country-style.de
Facebook: https://www.facebook.com/Margritli.CountryStyle
Etsy: http://www.etsy.com/de/shop/MargritliDesign
Dawanda: http://de.dawanda.com/shop/Filz-Dirndltascherl

Ohrringe aus Rebholz von fabol von Attila Palkovics

Über Attila habe ich auch schon ein paar Mal berichten dürfen (siehe Nachlese 22, Nachlese 20 und Nachlese 19)

An meiner Vorliebe für seine (Schmuck-)Stücke hat sich nichts geändert. Ich mag nach wie vor diese klassische Linie, das Herausarbeiten der Holzmaserung durch Form und Schliff, die sparsame Verwendung von Gold, um das Ganze noch zu unterstreichen. So wie auch bei diesen Ohrringen. Sie sind aus Rebholz und Blattgold und sollen an Römerinnen oder Griechinnen erinnern. Und? Ich kann sie vor mir sehen, diese Frauen aus vergangenen Zeiten mit ihrer Toga und natürlich mit diesen Ohrringen. Wer von euch möchte nicht mal aussehen wie eine solche Griechin? Stolz, in Toga, erhobenen Hauptes? (Naja, ich gebe zu: Die Griechinnen von heute sehen nicht mehr ganz so aus, aber einen gewissen Stolz haben sie immer noch!) :-)

Hier noch die Quellen zu Attilas Schmuckstücken:
ezebee: http://www.ezebee.com/de/profile/2961
Dawanda: http://de.dawanda.com/shop/fabol
Blog http://fabolworkshop.blogspot.co.at/

So. Hiemit beende ich meine Nachlese. Immer noch liebe ich es in fremden Shops zu stöbern und dieses Recherche-Tätigkeit. Und bisher hat sich auch noch niemand beschwert :-)

Übrigens habe ich gerade gesehen, von Barbara war auch schon mal die Rede (ist aber schon eine Weile her) : Nachlese 8 ;-)

 

Share Button

Holz und Wachs – Nachlese zur 22. Link-Party – Teil 1

Momentan warte ich auf die Berechnung des Energieberaters und das dazu passende Angebot des Dachdeckers, möchte euch aber nicht länger auf die Nachlese zu unseren Linkparties warten lassen :)

Somit kommen hier also die die ersten 2 Gewinner unserer 22. Linkparty (http://blog.decodesign-peters.com/2013/07/herzlich-willkommen-zur-link-party-nr-22/). Applaus! Applaus! Applaus! Da es bei dieser Link-Party so viele 3. Plätze gab, gibt es ausnahmsweise einen 2. Teil der Nachlese :-)

Ethno Holzohrringe MEERMÄDCHEN türkis bestickt von fabol von Attila Palkovics

Attila habe ich bereits in verschiedenen anderen Nachlesen vorgestellt :-) (http://blog.decodesign-peters.com/2013/07/kindersachen-mit-herzhirschen-und-ohrsteckern-nachlese-zur-19-linkparty/, http://blog.decodesign-peters.com/2013/07/uber-fliederholz-zahnungshilfen-und-eine-kreativ-werkstatt-nachlese-zu-20-linkparty/)

Auch dieses Mal sind die Ohrringe wieder aus einer heimischen Holzart: Robinie. Ich mag ja diese schlichte Form, die das Holz so richtig zur Geltung bringt. Das türkisfabene Garn ist auch nicht zu aufdringlich, sondern unterstützt die Wirkung der Ohrringe.

Kerze zur Konfirmation oder Taufe – Tischdekor… von Kreativ Werkstatt Reimer von Heike Reimer

Heike war ebenfalls schon in meinen Nachlesen dabei:

In Heikes Shop gibt es nicht nur Schmuck, sondern auch Kerzen zur Taufe oder Konfirmation zu kaufen. Auf Wunsch können diese Kerzen auch in anderen Farben bestellt werden, z.B. grün oder violett. Um die feierliche Dekoration zu vervollständigen, gibt es auch passende Serviettenringe und Tischdeko. Also für den Tisch das Rundum-Sorglos-Paket :-)

Für alle, die noch ein wenig mehr über Attila und Heike erfahren wollen, habe ich hier wieder die Links zusammengestellt:

So das war mal wieder meine Nachlese. Dieses Mal sogar in 2 Teilen. Der 2. Teil folgt voraussichtlich  morgen. Und mit Siachi, Wolkendieb und Silberdistel sind 3 Shops dabei, die noch nie unter den ersten 3 waren. Ich freu mich schon!

Für Stöberer: Viele Links unserer Party-Teilnehmer habe ich unter auf edelight und pinterest gepostet.

 

Share Button

Über Fliederholz, Zahnungshilfen und eine Kreativ-Werkstatt – Nachlese zu 20. Linkparty

Es ist toll, dass unsere Link-Party-Teilnehmer so vielschichtig sind. Würde sonst ein Blogartikel über Ohrringe aus Holz, Zahnungshilfen und eine Werkstatt entstehen? Das sind nämlich die Gewinner unser unserer 20. Linkparty. Herzlichen Glückwunsch! Applaus! Chapeau!

Ohrringe aus Fliederholz von fabol von Attila Palkovics

Schon bei der letzten Party habe ich über Attila berichtet. Attila erstellt wunderbare Dinge aus Holz, vorrangig aus heimischen Gehölzen wie Flieder oder Obstbäume so wie diese Ohrringe. Bisher habe ich mir nie großartig Gedanken über Obstgehölze gemacht. Wir heizen damit, das ist alles. Seitdem ich Attilas (Schmuck-)Stücke kenne, lerne ich diese Hölzer von einer ganz anderen Seite kennen. Oder wußtet ihr, dass Flieder über violette Maserungen verfügt? Dass daraus ganz einzigartige, tropfenförmige Ohrringe entstehen können??

Noch einer kleiner Nachtrag zur Namensklärung :) Ich habe Attila gefragt und er gab folgende Antwort: fabol (eigentlich fából) bedeutet auf Ungarisch “aus Holz” (fa = Holz und -ból/-böl = aus). Er fand den Namen passend, “fabelhaft” und irgendwie märchenhaft. Dem schließe ich mich gerne an! :D

Wenn ihr mehr über Attilas Kreationen erfahren wollt:
ezebee: http://www.ezebee.com/de/profile/2961
Dawanda: http://de.dawanda.com/shop/fabol
und es gibt einen Blog http://fabolworkshop.blogspot.co.at/ mit tollen Skulpturen.

Sanfte Zahnungshilfe 2Stk Beejoo Säckchen Ⓓ von sajoobee von Sabrina Beeck

Sabrina ist Kinderkrankenschwester in Elternzeit. Aufgrund ihrer Tätigkeit hatte sie die Idee für diese Zahnungshilfen und während ihrer Elternzeit hat sie diese Idee umgesetzt. :)

Die Säckchen bestehen aus zwei Schichten: Baumwollfrottee und Hanf. Die Frottee-Seite massiert den Gaumen eures Sprößlings, die Hanfseite desinfiziert und kühlt. Vervollständigt wird so eine Zahnungshilfe durch zwei Schlaufen. Diese fördern zusätzlich das Greifen. Man kann die Säckchen in die Gefriertruhe legen oder ungekühlt verwenden, auch als Reinigungstuch für unterwegs eignen sie sich. Sie sind schadstoffrei, 100% Bio, fairtrade. Sie fördern den Zahndurchbruch. Lindern Schmerzen. Reinigen. Also der ideale Begleiter für euren Sprößling!

Wenn ihr mehr über Sabrinas Zahnungshilfen wissen wollt:
Dawanda: http://de.dawanda.com/shop/sajoobee
Facebook: https://www.facebook.com/SanftZahnen
Sabrinas Homepage: http://beejoos.jimdo.com/

Kreativ Werkstatt Reimer von Heike Reimer

Heike hat eine kleine Werkstatt und träumt von einem kleinen Laden. In ihrer Werkstatt entstehen Schmuckstücke und Kerzen. Aber sie bietet auf ihrer Homepage auch Workshops für Erwachsene an. Vielleicht wollt ihr ja eure eigene Perlenkette herstellen? Heike zeigt euch, wie das geht. Oder steht bei euch demnächst ein Kindergeburtstag an? Dann könnt ihr mit Heikes Hilfe einen unvergesslichen, kreativen Tag daraus machen.

Wenn ihr mehr über Heikes Werkstatt erfahren wollt, hier wie immer ein paar Links.
Dawanda: http://de.dawanda.com/shop/griebeline
Facebook: https://www.facebook.com/pages/Kreativ-Werkstatt-Reimer
Homepage: http://www.kreativ-werkstatt-reimer.de/

So, das war sie wieder: Meine Nachlese zur Link-Party. Ich bin immer wieder überrascht, was ich bei meinen so kennenlerne: Oder habt ihr gewußt, dass Hanf desinfiziert und kühlt??? Ehrlich gesagt, hatte ich bisher nie darüber nachgedacht.

 

 

Share Button

Kindersachen mit Herzhirschen und Ohrsteckern – Nachlese zur 19. Linkparty

Applaus für die Gewinner der 19. Linkparty! Herzlichen Glückwunsch an Sylvara Design, Herzhirzsch und Fabol!

Und nun möchte ich euch die Sieger ein wenig vorstellen:

Sylvara Design von Kathrin Kahner

Kathrin entwirft und näht Kindersachen. Süße Beanies, Haarbänder in Regenbogenfarben, Oberteile, Hosen, Röcke, …. Meine Favoriten sind das Kapuzenkleid “WizardsDream” und die Basken-Beanie. Beim Kapuzenkleid ist der Name wirklich Programm – es ist einfach zauberhaft! Und die Basken-Beanie (oder heißt es der oder das Beanie?) ist einfach süß mit der Blume an der Seite. Endlich mal was Anderes!

Neugierig geworden? Hier könnt ihr mehr über Sylvara Design erfahren:
Facebook: https://www.facebook.com/SylvaraDesign,
Dawanda: http://de.dawanda.com/shop/SylvaraDesign
Blog: http://sylvaraskreativeck.blogspot.de/

Was ist allerdings nicht gefunden habe: Wer oder was ist Sylvara? Naja, vielleicht verrät sie uns das mal?!  :)

Herzhirsch von Andschana Kölbl

Über Andschanas Herzhirsch habe ich schon mal berichtet: http://blog.decodesign-peters.com/2013/04/foto-buchstaben-eine-apfelgrune-tasche-und-hirschbandl-oder-die-nachlese-zur-9-link-party/ Dabei drehte sich alles um ihre Hirschbandl, die ja in keinem Biergarten und oder auf der Wies’n fehlen sollten. Einfach praktisch die Dinger! Aber sie macht ja noch mehr!

Ich mag z.B. ihre tollen Taschen aus Hirschleder. Mit einer solchen Tasche ist man perfekt ausgestattet. Das passt alles rein, was frau halt so braucht: Handy, Schlüssel, Geldbörse und auch ein kleines Schmiktäschchen. Alles eben! Und für das Hirschbandl gibt es auch noch ein Plätzchen.

Außerdem könnt ihr in ihrem Shop auch Dirndltaschen aus Filz erwerben. Die lassen sich prima am Dirndl befestigen. Aber warum heißen die Brummsel?

Wenn ihr mehr über Andschanas Herzhirsch erfahren wollt, dann gibt es jetzt ein paar Links:
Es gibt einen Dawanda-Shop http://de.dawanda.com/shop/herzhirschbandl
und einen zweiten Dawanda-Shop http://de.dawanda.com/shop/herzhirsch
und einen Online-Shop http://www.herzhirsch.de/
und eine FB-Seite http://www.facebook.com/herzhirsch

Ohrstecker Herz aus Fliederholz von fabol von Attila Palkovics

fabol habe ich zuerst auf ezebee entdeckt. Attila fertigt soooo tolle Sachen aus Holz: Ringe, Ohrringe, Broschen und Skulpturen, aber auch Schüsseln und Vasen (laut dem Wachauer Magazin). Ich  hatte immer wieder mal gehofft, dass er es unter die ersten 3 schafft…

Ich mag diese einfachen schlichten Linien. Weniger ist manchmal wirklich mehr. Dieser sparsame Umgang mit zusätzlichen Mitteln wie Gold und Garn. Die Form, die das Holz so richtig zur Geltung bringt. Ich finde, diese (Schmuck-)Stücke haben eine ganz eigene, angenehme Ausstrahlung – irgendwie etwas Warmes, Sanftes, Vertrautes. Oder was mein ihr??

Wenn ihr mehr wissen wollt, hier entlang.
ezebee: http://www.ezebee.com/de/profile/2961
Dawanda: http://de.dawanda.com/shop/fabol
Leider habe ich nicht allzu viel gefunden. Schade eigentlich! Naja, es gibt viele Attilas auf Google+ und facebook, aber keiner scheint so richtig zu passen…

So das war’s mal wieder von meiner Nachlese. Ich hoffe, sie hat euch gefallen?! :)

Wenn ihr auch einmal in unserer Nachlese erscheinen wollt, es gibt nur einen Weg dahin: Teilnahme an unserer Link-Party und alle Freunde aktivieren, um die Abstimmung zu gewinnen :)


Share Button